Auch wenn bald schon Weihnachten ist, erinnern die Temperaturen ja leider gar nicht daran…

Darum passen die hübschen Kürbisse als Deko ja eigentlich noch :)

Zunächst schneidet ihr euch ein Stück Stoff in beliebiger Größe zurecht. Dabei sollte die eine Seite doppelt so lang sein wie die andere (z.B. 10x20cm).

Dann faltet ihr das Stück rechts auf rechts in der Mitte und näht die kurzen Seiten aneinander, sodass ein Schlauch entsteht

Kürbis1

Dieser wird dann auf rechts gedreht

kürbis2

Nun klappt ihr auf einer Seite die Kante ca. 0,5 cm nach innen um und näht ringsherum mit dem Heftstich. Nehmt dafür am besten einen reißfesten Faden.

Kürbis3 Kürbis4

Wenn ihr einmal rum seid, zieht ihr vorsichtig an beiden Enden des Fadens, sodass sich die Öffnung schließt und verknotet die beiden Enden.

Kürbis5

Nun wird der Kürbis gefüllt. Je nachdem wie hoch ihr den Kürbis haben wollt, nehmt ihr mehr oder weniger Füllmaterial.

Kürbis6

Die Öffnung schließt ihr wieder mit dem Heftstich

Kürbis7

Jetzt habt ihr eine solche Kugel

Kürbis8

Nehmt euch eine große Nadel, fädelt einen reißfesten Faden ein und macht am Ende einen Knoten.

Kürbis9

Stecht nun unten in den Stoff und kommt mit der Nadel am anderen Ende durch das Loch wieder raus.

kürbis10 kürbis11

Den Faden legt ihr dann einmal um den Kürbis herum (am besten auf die Naht)…kürbis12

…und stecht unten wieder in den Kürbis neben dem Loch ein.

Die Nadel kommt dann oben wieder durch das Loch raus.

kürbis13

Nun zieht ihr den Faden straff

kürbis14

Das ganze macht ihr nun noch weitere 5 mal. Dann wird der Faden vernäht.

Schon ist der Kürbis fertig

kürbis15Kürbis16

Am Ende könnt ihr noch kleine Äste in die Löcher stecken

kürbis17